Zum Hauptinhalt springen

RLG: Kammerrätin Gruber übernahm Betriebsratsvorsitz im Bereich Nord

Bei den Betriebsratswahlen der Raiffeisen Lagerhaus Gmbh Bereich Nord wurde LAK-Kammerrätin Manuela Gruber zur neuen Vorsitzenden gewählt.


Die Belegschaftsvertretung in der Raiffeisen Lagerhaus Gmbh ist aufgrund ihrer Größe in zwei Bereiche aufgeteilt. Im Bereich Nord, der die Standorte in Schwechat, Schwadorf, Bruck/Leitha, Petronell, Prellenkirchen und Kittsee umfasst, wurden Ende 2020 die Betriebsratskörperschaften neu gewählt.

Bei den Beschäftigten in der Technik wurde die neue LAK-Kammerrätin Manuela Gruber aus Bad Deutsch Altenburg, die am Standort in Prellenkirchen beschäftigt ist, zur neuen Vorsitzenden gewählt. Unterstützt wird sie in Zukunft von ihrem Stellvertreter Robert Hölzl, Manuel Valduga und Jürgen Sieder. Als Ersatzbetriebsrat stellte sich Marc Handig zur Verfügung.

Bei den Arbeitern und Angestellten wurden die beiden bisherigen Betriebsratsvorsitzenden Christian Trummer und Christian Ramsperger in ihrer Funktion wiedergewählt. Während Trummer als Kraftfahrer tätig ist, arbeitet Ramsperger im Bau- und Gartenmarkt in Bruck/Leitha als Fachberater. Bei den Arbeitern komplettieren Hasan Karabag und Goran Jacimovic, die beide am Standort in Schwadorf arbeiten, das neue Betriebsratsteam. Als Ersatzbetriebsrat wurde Josef Reiter nominiert. Bei den Angestellten gab es insgesamt fünf Betriebsratsmandate zu vergeben. Neben dem Vorsitzenden Christian Ramsperger gehören dem neugewählten Gremium Rudolf Neuhauser, Marcus Würthner, Johannes Koch & Milan Sikora an.
 

Die neugewählten Betriebsratsvorsitzenden in der Raiffeisen Lagerhaus Gmbh - Bereich Nord. V.l.: Manuela Gruber (Technik), Christian Trummer (Arbeiter) und Christian Ramsperger (Angestellte)