Skip to main content

Sicherheitsvertrauensperson

Seminar für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
zurück
Veranstalter
Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt in Zusammenarbeit mit der NÖ LAK
Zielgruppe
Personen, die als Sicherheitsvertrauensperson bestellt oder für diese Funktion vorgesehen sind
Ziel
Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson:
Lt. §75a der NÖ Landarbeitsordnung muss jeder land- u. forstwirtschaftliche Betrieb eine Sicherheitsvertrauensperson für die Dauer von vier Jahren bestellen.
Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) sind zu bestellen, wenn in einem Betrieb regelmäßig mehr als 10 Arbeitnehmer beschäftigt werden.
Als Sicherheitsvertrauensperson können nicht bestellt werden: der Arbeitgeber und der Geschäftsführer.
Inhalte
- Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und Hinweise zur Anwendung
- Beurteilungskriterien zu Sicherheitsmaßnahmen im Betrieb
- Erkennen von Risiken u. Belastungen am Arbeitsplatz u. Möglichkeiten zu deren Behebung
- Arbeitspsychologische, arbeitsmedizinische und ergonomische Grundkenntnisse
- Evaluierung und Unterweisung
- Interaktives Arbeiten
Sonstiges
Der Kurs muss vollständig absolviert werden, um eine Kursbestätigung zu erhalten.

Die AUVA bietet branchenspezifische Kurse in verschiedenen Fachrichtungen an.
Auch 1-tägige Weiterbildungsseminare sind auf Anfrage möglich.
Wichtig
Bitte buchen Sie auf die Warteliste! Vorerst kommen alle Anmeldungen auf eine Warteliste - nach Überprüfung von freien Plätzen erhalten Sie Ihre Anmeldebestätigung.

Geben Sie uns bitte bei der Anmeldung die genaue Adresse der Arbeitsstätte (Filiale,...) bekannt!
Methodik
Vortrag, Diskussion, theoretische und praktische Übungen
Dauer
3 Tage von 08.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr
Kosten
für den Dienstnehmer: EUR 30,- pro LAK-Mitglied
+ für den Dienstgeber: EUR 150,- pro LAK-Mitglied
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

BUCHEN

Referat für Bildung

Melanie Höller

Tel: 01 512 16 01 - 23

Email

Lisa Brandstötter

Tel: 01 512 16 01 - 16

Email