Bei der am 21. November 2019 stattgefundenen Lohnverhandlung zwischen der PRO-GE und dem Arbeitgeberverband Österreich konnte für die Forstarbeiter/innen in der Privatwirtschaft ein positiver…

lesen Sie mehr >

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit & Tourismus ehrte gemeinsam mit dem Österreichischen Landarbeiterkammertag die besten Lehrlinge in der Land- und Forstwirtschaft.

lesen Sie mehr >

Die Landarbeiterkammern hielten im Lengbachhof in Altlengbach in Niederösterreich ihre österreichweite Vollversammlung ab. Von der neuen Bundesregierung erhoffen sich die ÖLAKT-Delegierten eine…

lesen Sie mehr >

Eine neue Web-App informiert Saisonarbeiter und Erntehelfer in verschiedenen Sprachen über ihre Rechte und Ansprüche. Die Infos sind in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Rumänisch und Polnisch…

lesen Sie mehr >

Die Präsidenten der Landarbeiterkammern fordern PRO-GE-Bundesvorsitzenden Rainer Wimmer auf, von parteipolitisch motivierten Unterstellungen Abstand zu nehmen und stattdessen gemeinsam mit den…

lesen Sie mehr >

Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger zeichnete gemeinsam mit dem ÖLAKT-Vorsitzenden Präsident Andreas Freistetter die besten land- und forstwirtschaftlichen Lehrlinge 2018 aus ganz Österreich…

lesen Sie mehr >

Die Auswirkungen des Klimawandels führten in der Land- und Forstwirtschaft speziell im heurigen Jahr zu enormen Schäden. Im Beisein von Oberösterreichs Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer diskutierte…

lesen Sie mehr >

Österreichs Forstwettkampfnationalteam holte bei der Weltmeisterschaft in Lillehammer in Norwegen sensationell neunmal Edelmetall. Insgesamt gingen 2x Gold, 3x Silber und 4x Bronze auf das Konto von…

lesen Sie mehr >

Die besten land- und forstwirtschaftlichen Lehrlinge Österreichs bekamen von BM Andrä Rupprechter ein L als Symbol für einen Leistungsträger des ländlichen Raumes überreicht. Insgesamt wurden knapp 40…

lesen Sie mehr >

Der Österreichische Landarbeiterkammertag (ÖLAKT) setzt sich für gesetzliche Änderungen ein, die moderne und klare Strukturen schaffen. Im Zuge der Vollversammlung in Schruns (Vorarlberg) wurden…

lesen Sie mehr >