Skip to main content

NÖ LAK unterstützt Mitglieder mit Kindern in Ausbildung

Die NÖ Landarbeiterkammer bietet ihren Mitgliedern eine breite Palette an Förderungen an. Beantragt werden kann u.a. eine Schul-/Studienbeihilfe oder ein Ausbildungszuschuss.


„Die Ausbildung ihrer Kinder ist allen Eltern ein wichtiges Anliegen. Mit unseren Förderungen wollen wir einen kleinen Beitrag leisten und kammerzugehörigen Eltern beim Bestreiten der Ausbildungskosten für ihre Kinder unterstützen”, betont LAK-Präsident Ing. Andreas Freistetter.

LAK-Mitglieder mit Kindern in Ausbildung können folgende Förderungen beantragen: 

  • Schul- und Studienbeihilfe
    Aktive Kammerzugehörige können für ihr in Schulausbildung stehendes oder studierendes Kind (bis zum 27. Geburtstag) Schul- bzw. Studienbeihilfe beantragen.
    Die Schulbeihilfe beträgt ab der 10. Schulstufe (z.B. ab der 6. Klasse Gymnasium oder dem 2. Jahr in einer HTL) EUR 100,-. Für Ihr studierendes Kind (an einer Universität oder Fachhochschule) erhalten Sie EUR 150,- pro Studienjahr.
    Beide Beihilfen werden pro weiterem Kind, für das Familienbeihilfe bezogen wird, um EUR 50,- erhöht.
    Sollten Ihre Kinder während des Schuljahres in einem Internat oder einer Wohngemeinschaft untergebracht sein, kann zusätzlich um einen Unterkunftskostenzuschuss (EUR 80,-) angesucht werden.

  • Ausbildungszuschuss
    Der Ausbildungszuschuss kann beantragt werden, wenn Ihre Kinder eine Lehre oder Ausbildung absolvieren. Die Höhe richtet sich dabei nach der Lehrlings- bzw. Ausbildungsentschädigung Ihres Kindes und beträgt bis zu EUR 100,- pro Lehr- bzw. Ausbildungsjahr.

Bei Fragen wenden Sie sich an das LAK-ServiceCenter unter 02742/ 35 26 83 oder per E-Mail unter stpoelten@lak-noe.at.

Foto: fotolia.com / antonioguillem