Skip to main content

Kabarett in Hollabrunn: Comedy Hirten waren auch zu dritt ein Hit!

Die NÖ Landarbeiterkammer durfte sich bei ihrem zweiten Kabarettabend mit den Comedy Hirten im Hollabrunner Stadtsaal über mehr als 500 Besucher aus dem Weinviertel freuen.


Normalerweise sorgen die Comedy Hirten als „Viererbande” für tolle Unterhaltung. Dass mit Herbert Haider ein Mitglied der Kulttruppe diesmal krankheitsbedingt fehlte, tat der tollen Stimmung beim Kabarettabend im Hollabrunner Stadtsaal jedoch keinen Abbruch. Denn das verbliebene Hirtentrio Rolf Lehmann, Peter Moizi und Christian Schwab nahm jede Menge Prominenz mit auf die Bühne. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, Fußballikone Andi Herzog und Niki Lauda waren nur einige der vielen Promis, deren Stimmen & Gestiken Peter Moizi und Co. in ihrem neuen Programm „Alles perfekt – Schöner! Reicher! Und glücklicher mit den Comedy Hirten” perfekt imitierten.

Mehr als 500 LAK-Mitglieder aus dem gesamten Weinviertel, die größten Gruppen kamen dabei aus den Raiffeisen Lagerhäusern Weinviertel-Mitte, Weinviertel Nordost und Hollabrunn-Horn sowie von den Maschinenringen, bekamen einen mehr als unterhaltsamen Abend geboten. Freuen durften sich die NÖ Landarbeiterkammer, bei der Vizepräsidentin Josefa Czezatke den erkrankten Präsidenten Andreas Freistetter vertrat, über den Besuch von Nationalrätin Eva-Maria Himmelbauer, dem Vizepräsidenten der Arbeiterkammer NÖ Josef Hager, Hollabrunns Vizebürgermeister und Wirtschaftsbundobmann Ing. Alfred Babinsky sowie Maschinenring NÖ Wien-Geschäftsführer Gernot Ertl. Mit dabei waren natürlich auch die Weinviertler LAK-Kammerräte Franz Sigl, Ingrid Prohaska, Otmar Panzer, Leopold Linninger, Renate Jordan und Karl Schnitzer.


V.l.n.r.: Rolf Lehmann, LAK-Vizepräsidentin Josefa Czezatke, Christian Schwab, Peter Moizi, NR Eva-Maria Himmelbauer, AKNÖ-Vizepräsident Josef Hager und LAK-Kammeramtsdirektor Walter Medosch