Skip to main content

Bildungstage Teil 3: Kultur, Unterhaltung und gemütliche Stunden

Mit dem insgesamt dritten Termin von 27. Februar bis 1. März gingen die diesjährigen Kultur- und Bildungstage der NÖ Landarbeiterkammer zu Ende. Geboten wurden interessante Besichtigungen und auch jede Menge Unterhaltung.


Beim dritten und letzten Termin der Kultur- und Bildungstage 2019 durfte sich die LAK über mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen. Die Mehrzahl der Mitglieder kamen aus dem Waldviertel, sind u.a. beim Raiffeisen Lagerhaus Zwettl, der Windhag-Stipendienstiftung und beim Stift Göttweig beschäftigt.

Das vom LAK-Bildungsreferat zusammengestellte Programm bot wie gewohnt ein buntes Spektrum an interessanten Plätzen in der Bundeshauptstadt. So wurden u.a. die Zentrale der Berufsrettung Wien, das Planetarium, das Mozarthaus, das Cafe Central sowie die Müllverbrennungsanlage Spittelau besucht. Lustig ging es bei der Strudelshow im Cafe Residenz beim Schloss Schönbrunn zu, wo mit Martin Wimmer einer der Teilnehmer in die Vorführung einbezogen wurde und seine „Ausbildung” zum Strudelbäcker (siehe Bildergalerie) mit Bravour bestand. Viel zu lachen gab es auch beim Besuch im Globe Theater, wo Viktor Gernot mit seinem Programm „Nicht wahr?” auftrat.

Beim gemütlichen Abend war NÖ LAK-Vizepräsidentin Josefa Czezatke mit dabei und verbrachte einige gemütliche Stunden im Kreise der Mitglieder.